Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Voltigieren in Bayern Homepage. 

Für eure Beiträge, Ideen und Anregungen sind wir immer offen. Wer Lust hat beim Pflegen der Seite mitzuhelfen, ist herzlich eingeladen!

redaktion(at)voltigierenbayern.de

 

2. Ausgabe: VoltigierenBayern "GetTogether"

 

 

Endlich mal wieder lang vermisste Gesichter sehen, Idee und Erfahrungen austauschen und in Erinnerungen schwelgen. Wir treffen uns wieder - Online!

 

wann: Freitag 23. April ab 19 Uhr 

wo: Treffpunkt ist die kostenlose Plattform wonder.me (hier kannst du schon mal schauen, wie die funktioniert https://www.youtube.com/watch?v=YcYUOcMX0Vk) 

was braucht ihr: PC mit Mikro und möglichst auch einer Kamera

 

Endlich mal wieder ratschen, lachen und sich auf den neuesten Stand bringen oder einfach Menschen treffen, die man schon lang nicht mehr gesehen hat. Wir möchten die Gelegenheit auch nutzen, um eure Vorschläge für Online-Seminare oder Online-Erfahrungsaustausch zu sammeln und zu diskutieren.

 

Wer dabei sein möchte, schicke einfach eine Mail an redaktion(at)voltigierenbayern.de, dann erhaltet ihr die Zugangsinformationen und eine Anleitung.

Für alle die schon mal dabei waren oder sich gemeldet hatten: Die Zugangsdaten vom ersten Treffen sind auch dieses Mal noch gültig.

 

Nominierung zum Preis der Besten

 

Trotz aller Beschränkungen soll der Preis der Besten am 15. Mai in Warendorf stattfinden. Das erste Kaderturnier am vergangenen Samstag in Bayern fungierte auch als Sichtung für den Preis der Besten. 

 

Danach sind nominiert worden:

 

Einzel: Laura Seemüller (NK2), Antonia Klaus, Sarah Kintrup, Sarah Liersch

Gruppe: VV Ingelsberg Junior

Aktuelle CORONA-INFOS

 

Hier geht's zu den Infos des Landwirtschaftsministeriums

 

Alle aktuellen und bisherigen Regelungen und Informationen unserer Seite findet ihr unter corona-infos

 

Bleibt gesund und fit!

 

 

Zum Abschied von Brigitte Ellinger

 

Es gibt wohl nur wenig Menschen im Voltigiersport, die sich im Spitzensport ebenso zuhause fühlen wie beim Prüfen eines Breitensporttages. Brigitte Ellinger war so einer. Ausbilderin, Longenführerin, Richterin bis hin zur Deutschen Meisterschaft, Prüferin, Referentin, Turnierleiterin und nicht zuletzt Bayerns Voltigierbeauftragte – Brigitte war jede „Rolle“ im Voltigiersport bekannt und vertraut.

Im bayerischen Landesverband war sie in den vergangenen 15 Jahren unser Fels in der Brandung. Für die Sorgen und Nöte von Voltigierern, Trainern und Richtern hatte Sie als Voltigierbeauftragte stets ein offenes Ohr und jeder konnte sicher sein, dass die großen wie auch die kleinen Probleme bei ihr Gehör fanden und ernst genommen wurden.

 

Keine Situation, die sie nicht mit Tatkraft und Humor gemeistert hätte. Ihre bis zuletzt zuversichtliche, gesellige und fröhliche Art hat uns alle immer angesteckt.

Dabei hat sie sich oft eher im Hintergrund gehalten, lieber andere strahlen lassen. Wer das als Schwäche interpretiert hat, der hat sie nicht wirklich gekannt, denn auf ganz ruhige Art konnte Brigitte sehr konsequent und strikt sein. Vor allem aber ihre immer den Aktiven zugewandte Art und ihr großes Engagement für unseren Sport, haben ihr viel Sympathie und Respekt beschert. Brigittes wertschätzender Umgang und ihre dennoch konsequente und klare Haltung werden wir uns weiter als Vorbild nehmen. In die bayerische Voltigierszene reißt ihr plötzlicher Tod eine große Lücke. Sie fehlt uns schon jetzt. Doch die vielen Augenblicke mit Ihr werden uns allen in Erinnerung bleiben und sie nie vergessen lassen. Am 18. Februar, eine Woche nach ihrem 61. Geburtstag, ist Brigitte Ellinger einem Krebsleiden erlegen.

 

Syliva Gern, Rosi Ganswindt, Jochen Schilffahrt, Alexander Hartl, Christine Kellermann

Gern könnt ihr eure Gedanken und eure Trauer im extra eingerichteten Forum teilen:

Kommentare: 3 (Diskussion geschlossen)
  • #3

    Joachim Ellinger (Montag, 01 März 2021 08:48)

    Danke für die warmen Worte über Brigitte.
    Joachim Ellinger (Stiefsohn)

  • #2

    Giggi (Montag, 22 Februar 2021 14:29)

    Brigitte war mir ein liebe Freundin und Richterkollegin und wir haben am Anfang unseres Voltigierens vielen gemeinsamen Lehrgängen und Prüfungen zusammen teilgenommen. Oftmals auch kleine Anekdoten, u.a. einmal in Achselschwang bei einem gemütlichen Abend im kleinen Kreis bei einem Glas Sekt zusammen gelacht, bis die Muskeln im Bauch weh taten und die Tränen liefen.
    Beim Richten immer authentisch und zugunsten der 4- und 2beinigen Sportler. Ich habe viel von Brigitte lernen dürfen.
    Brigitte, es war mir eine Ehre, Dich Freundin nennen zu dürfen. Menschen, die in meinem Herzen bleiben. Du gehörst dazu und wirst auf ewig einen Platz in meinem Herzen haben, so wie Du ihn auch bei meinen Voltigierern haben wirst.
    Gute Reise Brigitte

  • #1

    Judith (Freitag, 19 Februar 2021 15:47)

    Es ist ein unfassbarer Verlust für die Voltigierszene. Nach Rosi Haenchen endet eine zweite Ära. Wieder ein herzensguter Mensch der uns zu früh verlassen musste. Hoffentlich ist es auf der anderen Seite schön mit den anderen Voltigierkollegen�

 

Uns fehlen die Worte...

 

Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass Brigitte Ellinger am Donnerstag verstorben ist. Es ist noch nicht richtig fassbar und das Voltigieren in Bayern ohne unsere Landesbeauftragte kaum vorstellbar. Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer ganzen Familie.

 

"Voltigieren ist die natürlichste und gefahrloseste Art, ein Pferd zu besteigen und es wieder zu verlassen."

(Baptiste Loiset, Kunstreiter, 1826)

 

update

20.04.2021

termine 2021

  • Absagen und Verschiebungen

corona-infos

  • Corona-Sport-Bayern

lehrgänge

  • Online-Seminare

bayernkader

  • Landeskader 2021

 

abzeichen

  • Corona-Änderungen
  • Pegnitz-Buchau

 

downloads

  • Hilfe und Tipps Neon
  • Anleitung NeOn