Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Voltigieren in Bayern Homepage. 

Für eure Beiträge, Ideen und Anregungen sind wir immer offen. Wer Lust hat beim Pflegen der Seite mitzuhelfen, ist herzlich eingeladen!

redaktion(at)voltigierenbayern.de

 

foto: klickvolti
foto: klickvolti

Platz vier für Julian Wilfling bei der WM

 

Er hat geliefert! Drei blitzsaubere Durchgänge zeigte Julian Wilfling bei seiner ersten Weltmeisterschaft. Am Ende fehlte ihm in Herning nur ein Hauch zu einer Medaille. 

Mit 8,837 gewann Jannik Heiland die Bronzemedaille, mit 8,816 - also nur zwei Hundertstel dahinter - belegte Wilfling Platz vier. Und das bei seinem ersten Senioren-Championat. Vorgestellt wurde der Untermeitinger auf dem Schimmel Aragorn von Alexander Zebrak.

In diesem Team war man sich mit der Bewertung dieses vierten Platzes einig: 

„Wir haben jetzt eine Nacht darüber geschlafen und sind nach wie vor super zufrieden mit unserem vierten Platz“, sagte er. „Mein Ziel am Anfang war nur, mal auf diesen Anzeigewürfeln in der Halle dauerhaft stehen zu dürfen – dort stehen immer die ersten Sechs drauf und jetzt bin ich Vierter. Die Konkurrenz ist in diesem Jahr ja sehr stark und nahe beieinander. Es hätte noch etwas nach vorne reichen können, es hätte mich aber auch nach hinten durchreichen können, deswegen bin ich nach Technik und Kür froh, dass wir unseren vierten Platz halten konnten."

Der zusätzliche Lohn war die Nominierung für den Nationenpreis. Dort allerdings zeigte sich Aragorn ein wenig unzufrieden, so dass Julian seine Kür nur bruchstückhaft zeigen konnte. 

Insgesamt haben die deutschen Voltigierer in Herning dreimal Edelmetall gewonnen. „Gold, Silber, Bronze – die ganze Palette vollgemacht, es ist gut gelaufen!“, brachte es Bundestrainerin Ulla Ramge auf den Punkt.

ck mit material von fn-press

foto: klickvolti
foto: klickvolti

Bronze bei der U21-Premiere

 

Was für eine erfolgreiche Nachrückerin! Oceane Schattleitner vom RVC Gilching gewinnt Bronze bei der U21 Europameisterschaft in Kaposvar. Auf Amontillado mit Longenführerin Julia Handl verbesserte sich die 20-Jährige mit einer fehlerfreien Kür zum Thema Ghortsbusters von Rang vier im ersten Durchgang auf den Bronzerang.

 

Schattleitner war zunächst nur als Reservestarterin für die EM nominiert worden, dann aber noch in das deutsche Team gerutscht. Der Sieg ging ebenfalls nach Deutschland. Alice Layher aus Baden-Württemberg holte sich den Titel, der zum ersten Mal vergeben wurde.

 

Bei den U21-Herren kam Philipp Göppner aus Eichstätt auf einen guten sechsten Platz. Der Sieg ging nach Frankreich. 

foto: klickvolti
foto: klickvolti

Bayerische Voltigierstandarte bleibt in Weicht

 

Die L-Gruppe des VRC Weicht hat den Wettbewerb im die Bayerischen Voltigierstandarte gewonnen. Das Team Weicht III setzte sich in zwei Umläufen knapp gegen den RVC Gilching V durch. Auf Platz drei kam der VV Ingelsberg 7. 

 

Schon traditionell fand die wichtigste Veranstaltung für L-Gruppen auf bayerischer Ebene im schwäbischen Weicht statt. Insgesamt hatten 14 Teams genannt, davon konnten 10 am zweitägigen Wettkampf teilnehmen. Coronainfektionen wirbelten eine Besetzungen durcheinander. 

Bayerische Meister 2022

fotos: Jürgen Wilfling/KlickVolti

Die bayerische Meisterschaft war auch die zweite Sichtung für die DM und DJM. Folgende Teilnehmer wurden für Bayern nominiert:

 

Deutsche Jugend Meisterschaften Voltigieren am 15.-18. September 2022 in Münchehofe

   

Gruppen:

RG Gut Waffenschmiede Junior 1

VV Ingelsberg Junior 1

Junioreinzel:

Sarah Liersch (Kader/Ingelsberg)

Laura Seemüller (Kader/Weicht)

Sarah Berchtold  (Weicht)

Melanie Pogan (Büchenbach)

Thauer Elena (Ingelsberg)

Junior-Doppel:

Amelie Dobner / Franca Spreng (Roggenberg)

U21-Einzel

Philipp Göppner (Eichstätt/Kader)

Oceane Schattleitner (Gilching/Kader)

Annemie Szemes  (Schloss Rathsberg/Kader)

Lisa Pogan (Büchenbach)

 

Deutsche Meisterschaften Voltigieren am 26.-28. August 2022

in Verden/Aller

 

Gruppen:

VV Ingelsberg (Kader)

RFV Schwabmünchen

VRC Weicht 

VRV Allgäu-Illertal

 

Einzel:

Julian Wilfling (Kader/Weicht)

Philipp Göppner (Kader/Eichstätt)

Oceane Schattleitner (Kader/Gilching)

Annemie Szemes (Kader/Schloss Rathsberg)

Regina Burgmayr  (Ingelsberg)

Annalena de Pellegrini (Ingelsberg)

Laura Lutz  (Freising)

Verena Pongratz (Garching-Alztal)

Anja Traub (Allgäu-Illertal)

 

Doppel:

Gwendolyn Gröller/Luisa Horn (Gilching)

Alina und Hannah Melzl (Gut Waffenschmiede)

 

*Bundeskadermitglieder haben einen festen Startplatz auf den Deutschen Meisterschaften und zählen nicht zur Quote.

Julian Wilfling
foto: klickvolti

Julian Wilfling für WM nominiert

 

Sie sind hart umkämpft und heiß begehrt - die Startplätze für eine Voltigier-WM oder EM und in der Vergangenheit hat Julian Wilfling vom VRC Weicht bei der Vergabe oft das Nachsehen gehabt. Jetzt aber hat es geklappt! Mit einer mitreißenden Leistung hat sich der 26 Jahre alte Sportsoldat beim CHIO in Aachen einen der drei deutschen Startplätze bei den Einzelvoltigierern gesichert. 

Auf dem Schimmel Aragorn und Longenführer Alexander Zebrak wird Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Herning vertreten. Vom 6.- 14. August findet die WM gemeinsam mit denen der Dressur-, Para- und Springreiter in Dänemark statt. 

Der VV Ingelsberg ist mit dem Teams als Ersatz benannt worden. Hier war bereits frühzeitig das Team Norka aus Köln nominiert worden.

 

Drei EM-Nominierungen für bayerischer Einzelvoltigierer

 

Philipp Göppner vom Voltigierverein Eichstätt ist für die Europameisterschaft in Kaposvar nominiert worden! Zusammen mit der Europameisterschaft der Junioren wird in Kaposvar (Ungarn) zum ersten Mal auch ein Championat für die U21 Voltigierer ausgetragen.

Beim Preis der Besten in Warendorf, der Sichtung für dieses Championat, wurde außerdem Oceane Schattleitner vom RVC Gilching als erste Reserve bei den U21-Damen nominiert.

Auch Laura Seemüller vom VRC Weicht wurde nach ihrem dritten Platz im starken Feld der Junior-Damen als erste Reserve nominiert. Herzlichen Glückwunsch!

 

Update: Oceane Schattleitner ist nachgerückt und wird bei der U21-EM vom 27. - 31.7. in Kaposvar an den Start gehen.

foto:  Louisa Dierks
Juniorteam 1 RG Gut Waffenschmiede (Foto: Louisa Dierks)

 

 

Regionalmeisterschaft 2022 Niederbayern/Oberpfalz:

Nicht alle Titel konnten vergeben werden

 

 

Beste Stimmung, begeisterte Zuschauer, aber ein sehr überschaubares Starterfeld - das war die Regionalmeisterschaft Niederbayern/Oberpfalz 2022.

 

Für manche Prüfungen (zum Beispiel die der A-Gruppen) war überhaupt keine Nennung eingegangen, auch die Meistertitel im Einzelvoltigieren konnten - mangels Bewerber - nicht vergeben werden und in den übrigen Wettbewerben waren die Starterfelder nur klein, sodass sich die RG Gut Waffenschmiede als Veranstalter dazu entschloss, die Meisterschaft auf einen Tag zu straffen. mehr

 Infos und Hilfestellungen für Breitensporttage

 

Ein ganzes Info-Paket rund um den Breitensport-Tag in Bayern haben wir für euch im Download-Bereich gepackt. Dort findet ihr jetzt eine Musterausschreibung, Infos für Veranstalter, die besonderen Bestimmungen für Bayern und verschiedene Bewertungsbögen.

Die Saison startet am 30. April mit dem ersten Breitensporttag 2022 in Würzburg. Wir wünschen euch ganz viel Spaß und tolle Wettkämpfe!

 

Bayerisches Pilotprojekt 2022

 

Mit einem neuen Pilotprojekt für Einzelvoltigierer startet die neue Saison in Bayern. Hier besteht die Prüfung der Senioren in der Klasse S und M jetzt zwingend aus drei Teilprüfungen: Pflicht, Technikprogramm und Kür. Das Technikprogramm ist damit auch auf "normalen" Turnieren in jedem Senioren-Einzelwettbewerb zu zeigen. Auf "normalen" Turnieren ist es aber auch möglich im U21-Wettbewerb (dann altersoffen) zu starten. Hier gehört das Technikprogramm ebenfalls zum Wettbewerb, zu zeigen sind allerdings nur drei Technikelemente.

 

Im U21-Wettbewerb (16 - 21 Jahre) werden in dieser Saison erstmals auch Regionalmeister und Bayerische Meister ermittelt. 

 

Qualifikations- und Sichtungswege 2022

 

Für die überregionalen Meisterschaften und Cups 2022 gibt es in Bayern einige Sichtungen und Qualifikationen. Auch für die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft gelten Qualifikationsnoten. Alle Einzelheiten findet ihr hier.

 

2022_Qualifikationswege Bayern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.3 KB

Petra Niemeyer ist Bayerns neue Voltigierbeauftrage

 

In den vergangenen Monaten war es bereits eine kommissarische Aufgabe, jetzt ist Petra Niemeyer ganz offiziell vom Bayerischen Jugendausschuss als neue Voltigierbeauftragte benannt worden. Herzlichen Glückwunsch, alles Gute und vielen Dank, dass du diese Aufgabe übernimmst!

 

"Voltigieren ist die natürlichste und gefahrloseste Art, ein Pferd zu besteigen und es wieder zu verlassen."

(Baptiste Loiset, Kunstreiter, 1826)

 

update

13.08.2022

turniere

  • AS Gut Ebenroth
  • ERG Weicht
  • AS Neuburg WBO
  • Erg Roggenburg
  • Erg Bayerische MS
  • Erg Fränkische MS
  • Erg Oberbayerische Meisterschaft
  • AS Vaterstetten WBO 
  • AS Reichenberg

Lehrgänge

  • Trainer-C-/Trainer-B-Lehrgänge

regional

  • Niederby./Oberpf.-Meisterschaft in Wiesent

downloads

  • alle Breitensportinfos
  • Ausrüstungskatalog
  • Technikelement Rad
  • Musterausschreibung
  • Hilfe und Tipps Neon
  • Anleitung NeOn